Wir arbeiten in multiprofessionellen Teams. Gemeinsam mit Ärzten, Psychologen und Therapeuten  entwickeln wir Förderziele und Rückführungsmaßnahmen für unsere Schüler. 
Wir arbeiten in multiprofessionellen Teams. Gemeinsam mit Ärzten, Psychologen und Therapeuten  entwickeln wir Förderziele und Rückführungsmaßnahmen für unsere Schüler. 
© Christophorusschule Krefeld 2015
Christophorusschule
Städtische Schule für Kranke in Krefeld
Home Über uns Standorte Team Leistungen Aktuelles Service Kontakt
In einzelnen, begründeten Ausnahmefällen erteilen wir in Absprache mit den Eltern und der  zuständigen Schulaufsicht (Schulamt bzw. Bezirksregierung Düsseldorf) auch Hausunterricht. Schüler haben Anspruch auf Hausunterricht, wenn sie wegen Krankheit voraussichtlich länger als  sechs Wochen die Schule nicht besuchen können (BASS 13-41 Nr. 2.1 § 43 ff.). Die Organisation und  Erteilung von Hausunterricht ist in der Regel Aufgabe der Heimatschule und wird nur in begründeten  Ausnahmefällen auf Antrag der Erziehungsberechtigten durch die Christophorusschule erteilt. Viele Schüler im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin verbringen zwischen den stationären und  teilstationären  Behandlungsmaßnahmen meist kurze Phasen zu Hause, können aber aus  gesundheitlichen Gründen noch nicht am Unterricht ihrer Heimatschule teilnehmen. In diesen Fällen  bleibt das Schulverhältnis zur Schule für Kranke bestehen, solange diese dem Schüler Unterricht  erteilt (VV zu § 47). Als Einzelfallentscheidung kann dies als Hausunterricht stattfinden.  Hausunterricht findet als Einzelunterricht im häuslichen Umfeld des Schülers statt.  Wir unterstützen die Eltern unserer Schüler sowie die Lehrkräfte bei der Beantragung des  Hausunterrichtes. Sprechen Sie uns an.

Standorte

Hausunterricht